Digitale Teamarbeit

Trianel und enmacc verbinden ihre Handelsplattformen zur Optimierung der digitalen Energiebeschaffung

15.01.2018

Aachen, München. Die Stadtwerke-Kooperation Trianel und der Handels-plattform-Betreiber enmacc schaffen eine nutzerorientierte Verbindung zwischen der Beschaffungsplattform Trianel DESK und dem OTC Marktplatz von enmacc. „Im Fokus dieser Kooperation stehen unsere Kunden, denen wir damit in Zukunft eine einfa-che und volldigitalisierte Abwicklung ihrer Beschaffungs- und Vertriebsprozesse über das Trianel DESK ermöglichen können“, betont Frank Neubauer, Bereichsleiter Vertrieb und Marketing bei Trianel.

Mit dem Trianel DESK hat das Aachener Unternehmen in den letzten drei Jahren eine web-basierte Monitoring- und Steuerungsplattform für die Portfolio-Bewirtschaftung aufgebaut. Die Plattform bündelt alle Informationen über die einzelnen Beschaffungsbücher und Risikokennzahlen eines Stadtwerkes und zeigt aktuelle Preis- und Marktentwicklungen.

Durch die Zusammenarbeit der Unternehmen können Trianel-Kunden ganz einfach Fahrplä-ne über den enmacc Marktplatz vom Anbieter ihrer Wahl beschaffen. Der gesamte Prozess ist digital, und die Käufe werden direkt in die Beschaffungsbücher des Trianel DESK über-führt. Damit hat der Kunde jederzeit in Echtzeit Transparenz über seine Portfolien und die getätigten Geschäfte, spart erheblich Zeit und eliminiert Risiken durch eine mehrfache Dateneingabe. Die digitale Teamarbeit von Trianel und enmacc vereinfacht den Workflow für alle Stadtwerke, die bereits heute das Trianel DESK und die Plattform von enmacc nutzen, und erweitert die Funktionalitäten.

„Die Kernprozesse beider Plattformen werden miteinander verbunden und schaffen so einen Mehrwert für unsere Kunden“, so Jens Hartmann, Co-Founder & CEO von enmacc. „Wir schätzen Trianel als fortschrittlichen Partner, der sich frühzeitig und strategisch klug auf die Herausforderungen der Digitalisierung einstellt. Wir rechnen damit, dass Trianel als Handelspartner auf der enmacc-Plattform weiterhin kontinuierlich an Bedeutung gewinnt“, so Hartmann weiter.

„Durch die Zusammenarbeit mit enmacc kombinieren wir die Vorteile unserer Plattformen für den Kunden und verbinden qualitativ hochwertige, neutrale Beratung und Marktinformationen mit einer neuen Art der Fairness, Transparenz und Usability im digitalen Beschaffungsprozess“, ergänzt Neubauer.  

Weitere Informationen:

http://www.trianel.com/digital/trianel-desk/
http://www.enmacc.de 


 Die Funktionserweiterung des Trianel DESK durch enmacc werden im Rahmen von Live Präsentationen auf der E-world 2018 (6. bis 8. Februar 2018, Messe Essen, Halle 3 – Stand 366) vorgestellt. Über die enmacc Plattform können sich Kunden und Interessenten auf der E-world ebenfalls in individuellen Fachgesprächen und Live-Präsentationen informieren (Halle 1 – Stand 1-210F).

Ansprechpartner: 

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin, Trianel GmbH
Fon +49 241 413 20-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | E-Mail n.thomas@trianel.com

Tina Holtz Market Communications Manager, Enmacc GmbH
Fon: +49 89 215 415 00 | Mobile: +49 157 923 484 82 | E-Mail: tina.holtz@enmacc.de

  • Das Trianel Netzwerk
  • Beschaffung
  • Handel
  • Erzeugungsprodukte

Informiert bleiben? Newsletter abonnieren!

Newsletter-Registrierung (Cleverreach)

Blog Registrierung
Datenschutz*