Kommunaler Infrastrukturaufbau für Elektromobilität

smartlab und Trianel vereinfachen operativen Betrieb kommunaler Ladeinfrastrukturen

19.09.2017

Der flächendeckende Aufbau der nötigen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge hängt vom Engagement in den Regionen ab. Von den derzeit rund 10.700 öffentlichen Ladepunkten in Deutschland (BDEW-Erhebung Elektromobilität) ist bereits ein Großteil in kleinen und mittleren Städten installiert. „Stadtwerke erkennen immer mehr die Notwendigkeit der Vorhaltung einer öffentlichen Ladeinfrastruktur als Teil der Daseinsvorsor-ge und nutzen ihre Chance, sich als Partner der Elektromobilität zu positionieren“, erklärt Pascal Schlagermann, Leiter Elektromobilität bei der Stadtwerke-Kooperation Trianel.

Um den Aufwand beim Aufbau und im operativen Betrieb von öffentlichen Ladeinfrastrukturen für Stadtwerke so effizient und einfach wie möglich zu gestalten, vertiefen die smartlab Innovationsgesellschaft mbH und Trianel ihre seit 2014 bestehende Zusammenarbeit. „Ziel unserer Zusammenarbeit ist es, Stadtwerken einen Full Service rund um die technische und kaufmännische Betriebsführung von öffentlichen Ladeinfrastrukturen zu bieten“, so Schlagermann weiter.

smartlab bringt die Nutzung ihrer IT-Systeme für die bereits von über 110 Stadtwerken genutzte Plattform ladenetz.de ein und zielt in der Zusammenarbeit mit Trianel auf eine noch größere Nutzerfamilie der praxiserprobten kommunalen Ladesäulen-Plattform. „Durch die Vernetzung möglichst vieler kommunaler Partner wollen wir das Laden für den Endkunden einfach machen. Elektromobilisten sollen in ganz Deutschland Ladesäulen finden und über einheitliche und einfache Standards die Abrechnung erledigen können“, erläutert Dr. Mark Steffen Walcher, Geschäftsführer der smartlab. Neben dem Zugriff auf das Back-End von ladenetz.de ermöglicht die Zusammenarbeit Stadtwerken auch die Nutzung der Roaming-Plattform e-clearing.net für die internationale Anwendung.

Die ausgereifte und etablierte Technik von smartlab ist ein wichtiger Baustein des Leistungsprofils von Trianel als technischer Betriebsführer von kommunalen Ladeinfrastruk-turen. „Wir möchten Stadtwerken von der technischen Planung über die Installation bis hin zur Abrechnung und dem Endkundenservice gemeinsam mit ladenetz.de als ein starker Partner zur Seite stehen“, betont Schlagermann. „Die bereits hoch entwickelte Plattform von ladenetz.de schafft schon heute für den Endkunden eine hohe Vernetzung und bundesweite Verfügbarkeit, die im Netzwerk der Trianel noch weiter ausgebaut werden kann“, ergänzt Walcher.

Weitere Informationen:
https://www.smartlab-gmbh.de/ 
https://www.trianel.com/services/elektromobilitaet/

Ansprechpartner:

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin, Trianel GmbH
Fon +49 241 41320-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | Mail n.thomas@trianel.com

Katharina Vassillière, Pressesprecherin, smartlab Innovationsgesellschaft mbH
Telefon: +49 241 181-1922 | Mobil: +49 151 42631176 | Mail: presse@smartlab-gmbh.de

  • Das Trianel Netzwerk

Informiert bleiben? Newsletter abonnieren!

Newsletter-Registrierung (Cleverreach)

Blog Registrierung

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich mit den allgemeinen Datenschutzrichtlinien und den AGB der Trianel GmbH einverstanden.