Vattenfall erwirbt Portal für dezentrale Energielösungen von Trianel

Mit der Übernahme erweitert Vattenfall sein Angebot für dezentrale Energielösungen in Deutschland und setzt über die Kooperation mit Trianel auf die Zusammenarbeit mit Stadtwerken.

17.05.2017

Vattenfall hat die digitale Vertriebssteuerungs-Plattform „Trianel PED“ der Stadwerke-Kooperation Trianel erworben. Mit der Übernahme erweitert Vattenfall sein Angebot für dezentrale Energielösungen in Deutschland und setzt über die Kooperation mit Trianel auf die Zusammenarbeit mit Stadtwerken. Trianel PED bietet umfangreiche digitale und automatisierte Services rund um die Bereiche Photovoltaik, Batteriespeicher, Wärmelösungen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge, die Kunden bei der Energiewende im eigenen Zuhause unterstützen. Die Vertragspartner haben Stillschweigen über die Kaufsumme vereinbart. Trianel wird gemeinsam mit Vattenfall weiterhin die Angebote rund um die Trianel PED und die damit verbundenen White-Label-Produkte anbieten.

Experten erwarten signifikante Wachstumsraten für den Bereich der dezentralen Energielösungen in den kommenden Jahren. Vattenfall intensiviert mit dem Kauf der Plattform seine Aktivitäten in diesem Segment. „Bereits jetzt unterstützen wir Kunden in Schweden und in den Niederlanden sehr erfolgreich bei ihrem Schritt vom reinen Energie-Konsumenten hin zum gleichzeitigen Energie-Produzenten, dem so genannten Prosumer“, erklärt Rainer Wittenberg, Geschäftsführer der Vattenfall Europe Sales GmbH. „Zusammen mit diesen guten Erfahrungen ermöglicht uns Trianel PED, das stark wachsende Interesse unserer deutschen Kunden an nachhaltigen Energielösungen noch besser zu bedienen. Eine wichtige Säule bleibt die Zusammenarbeit mit den mehr als 50 Stadtwerken, die die Plattform bereits nutzen. Wir freuen uns, die bewährte Kooperation mit den Stadtwerken fortzuführen und die Angebote weiterzuentwickeln“, betont Wittenberg.

 „Mit der Trianel PED hat Trianel digitale Pionierarbeit für die standardisierte und automatisierte Abwicklung von Energiedienstleistungen wie PV- oder Speicherlösungen geleistet“, hebt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH, hervor. „Die eigenständige Entwicklung der Trianel PED bis zu seiner Marktreife zeigt das Trendgespür der Trianel-Mitarbeiter und die hohe Bereitschaft, die Digitalisierung in der Energiewirtschaft voranzutreiben. Über die Kooperation mit Vattenfall kann die notwendige Skalierung und Weiterentwicklung der Plattform gewährleistet werden. Dadurch erhalten auch die Stadtwerke-Kunden leistungsfähigere White-Label-Lösungen“, so Becker.

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:

Vattenfall GmbH
Lutz Wiese, Pressesprecher, Media Relations Germany Telefon +49 30 8182 2332, lutz.wiese@vattenfall.de

Trianel GmbH
Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin, Unternehmenskommunikation Telefon +49 241 413 20-466, n.thomas@trianel.com

 

 

  • Das Trianel Netzwerk
  • Alle Kategorien
  • T-PED
  • Alle Pressemeldungen
  • T-PED

Informiert bleiben? Newsletter abonnieren!

Newsletter-Registrierung (Cleverreach)

Blog Registrierung

Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich mit den allgemeinen Datenschutzrichtlinien und den AGB der Trianel GmbH einverstanden.