Produkte

Alle neuen Artikel in Ihrem Posteingang!

Aktuelle Informationen aus der Energiebranche, die Ihr Unternehmen nach vorne bringen, in unserem Newsletter.

Jetzt registrieren
Unternehmen

Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2022

Mit neuen Energien

zum Download
Karriere

Karriere Podcast

Im Studydrive Podcast spricht unsere Kollegin Maike Kalthöfer über ihre Arbeit und ihren Werdegang als Managerin für Kraftwerk- und Speichereinsatz bei Trianel.

Jetzt anhören
Zurück zur Übersicht

12.03.2024

Solarpark Nauen wächst weiter: über 1 Mio. Kilowattstunden mehr pro Jahr

Solarportfolio der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE) erreicht rund 100 MWpeak

Nauen, Aachen. Die Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG hat ihren bestehenden Solarpark im brandenburgischen Nauen um eine Leistung von 1 MWPeak erweitert. Damit umfasst das Solarportfolio der TEE nun 100 MWPeak. Der Park ist bereits seit vergangenem Jahr Teil des TEE-Portfolios und verläuft entlang der Bahnstrecke Hannover-Berlin, die zum Gesamtnetz der Transeuropäischen Verkehrsnetze gehört.

Die Erweiterung wurde im laufenden Betrieb über die eigene technische Betriebsführung realisiert. „Mit dem Zubau in Nauen haben wir die Leistungsfähigkeit unserer Bestandsanlagen deutlich verbessert. Damit tragen wir gemeinsam mit unseren Gesellschaftern dazu bei, die Dekarbonisierung im Einklang mit naturschutzfachlichen Zielen voranzutreiben. Die bisherigen Betriebsergebnisse in Nauen zeigen, dass auch das Erweiterungsprojekt zu unseren guten Ergebnissen beitragen wird“, erklärt Arvid Hesse, Geschäftsführer der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG.

„Wir haben die Erweiterung auf der Fläche des bestehenden Parks realisiert, die bereits eingezäunt war. Aufgrund des ausreichend großen Randstreifens war es ohne Schwierigkeiten möglich, die zusätzlichen Module zu installieren. Wir freuen uns sehr, dass wir das neue Jahr mit diesem Projekterfolg starten können“, kommentiert Tobias Ruof, Technischer Leiter der TEE für die Inbetriebnahme.

Der etwa 30 Kilometer im Westen Berlins gelegene Solarpark produziert nach seiner Erweiterung jährlich rund 12,3 Millionen Kilowattstunden klimaneutralen Strom. Auf einer Fläche von 11 Hektar erzeugen jetzt 24.216 Solarmodule klimaneutralen Strom für über 3.500 Haushalte mit einem durchschnittlichen jährlichen Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden. Durch den Solarpark können pro Jahr etwa 5.338 Tonnen CO2 eingespart werden.

 

Weitere Informationen unter:
www.trianel.com 

 

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn

 

 

Ansprechpartner:

 

Ingela Marré, Pressesprecherin
Fon +49 241 41320-543 | Mobil +49 160 899 47 19 | Mail i.marre@trianel.com

 

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin
Fon +49 241 41320-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | Mail n.thomas@trianel.com

 

 

Über Trianel Erneuerbare Energien

An der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG sind 36 Stadtwerke aus Deutschland sowie die Stadtwerke-Kooperation Trianel beteiligt. Gemeinschaftlich investieren sie rund eine halbe Milliarde Euro in den Auf- und Ausbau des eigenen Erneuerbaren-Portfolios mit Windkraftanlagen und PV-Freiflächenanlagen in ganz Deutschland. Das aktuelle Portfolio umfasst rund 100 MW an Photovoltaik-Leistung und rund 222 MW an Wind-Leistung. Weitere Erneuerbaren-Projekte folgen.

Zurück zur Übersicht