Zurück zur Übersicht

19.07.2022
|

Trianel Energieprojekte mit Siegel in Thüringen ausgezeichnet

Trianel setzt sich für Fairness beim Aufbau neuer Windräder ein

Aachen/Erfurt. Die Trianel Energieprojekte GmbH & Co. KG (TEP) darf seit dem 18. Juli 2022 das Siegel „Faire Windenergie Thüringen“ führen, das von Thomas Platzek, Projektleiter für Erneuerbare Energien – Servicestelle Windenergie der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) offiziell überreicht wurde. Der kommunale Projektentwickler mit Hintergrund von 57 Stadtwerken weist damit nach, bei Projektierung und Bau von Windparks die Leitlinien der Servicestelle Windenergie der ThEGA umzusetzen, und trägt damit zur Wertschöpfung und zur Akzeptanz der Energiewende in der Region bei.

 

Die Leitlinien basieren auf dem Gedanken der Transparenz und zielen auf eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten bei der Entstehung eines neuen Windparks ab. „Bei all unseren Projekten ist es uns wichtig, bereits frühzeitig alle Interessensgruppen einzubeziehen“, erklärt Matthias Netsch, Senior Projektmanager der Trianel Energieprojekte. „Nur mit einem transparenten und offenen Austausch kann Akzeptanz für diese wichtigen Vorhaben und für das übergeordnete Ziel Energiewende erreicht werden.“

 

„Wir freuen uns, mit der Trianel Energieprojekte einen weiteren zuverlässigen und fairen Partner gewonnen zu haben, der unsere Werte verfolgt“, sagt Thomas Platzek von der ThEGA. Durch die vereinbarte Stärkung der regionalen Wertschöpfung profitieren die Region und ihre Bürgerinnen und Bürger zusätzlich.

 

Bereits 2017 beim Bau des Trianel-Windparks Gebersreuth mit 24 MW Leistung im Dreiländereck Thüringen-Sachsen-Bayern wurde auf enge Zusammenarbeit bei Naturschutz und Gemeindeförderung gesetzt.

 

„Der zügige Ausbau der Windenergie ist unerlässlich, wenn das selbst gesteckte Ziel des Freistaates Thüringen, bis 2040 bilanziell einen Mix aus 100 % regenerativer Energie selbst zu erzeugen, erreicht werden soll,“ ergänzt David Drössler, Senior Projektmanager der Trianel Energieprojekte. „Mit der Einhaltung der Leitlinien Faire Windenergie Thüringen geben wir ein Qualitätsversprechen, das nicht nur für den Freistaat gilt,“, so Matthias Netsch.

 

Weitere Informationen unter:

www.trianel.com/tep

 

Folgen Sie uns auch auf Twitter:

https://twitter.com/Trianel

 

Folgen Sie uns auf LinkedIn

 

 

Ansprechpartner:


Ingela Marré, Pressesprecherin 

Fon +49 241 41320-543 | Mobil +49 160 899 47 19 | Mail i.marre@trianel.com

 

Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin

Fon +49 241 41320-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | Mail n.thomas@trianel.com

 

Alexander Land, Leiter Unternehmenskommunikation & Energiepolitik 

Fon +49 241 41320-413 | Mail a.land@trianel.com  

 

 

Zurück zur Übersicht