Zurück zur Übersicht

28.09.2021
|

Trianel Erneuerbare Energien baut weiteres  Windenergieprojekt in Rheinland-Pfalz

Baubeginn im Landkreis Alzey-Worms

 Aachen, Wahlheim. „Mit dem Trianel Windpark Wahlheim realisieren wir das vierte attraktive Windparkprojekt in Rheinland-Pfalz. Mit diesem Schritt setzen wir den Ausbau unseres Wind-Portfolios für unsere Stadtwerke-Gesellschafter konsequent und nachhaltig fort“, freut sich Dr. Markus Hakes, Geschäftsführer der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG (TEE).

 

Der Windpark im rheinland-pfälzischen Wahlheim liegt circa 30 Kilometer nordwestlich von Mannheim und wird aus einer Windenergieanlage mit einer Leistung von 4,5 Megawatt (MW) bestehen. Die Bauarbeiten sind im August planmäßig angelaufen. In der ersten Hälfte des Jahres 2022 soll der Windpark seinen Betrieb aufnehmen. Die prognostizierte Stromproduktion liegt bei rund 11 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Rechnerisch können damit rund 3.100 Haushalte ganzjährig mit Strom versorgt werden.

 

Das Projekt „Wahlheim“ ist Teil der Kooperation von ABO Wind und der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG. Die gemeinsame Projektpipeline besteht aus insgesamt 11 Entwicklungsprojekten an verschiedenen Standorten in Deutschland. Alle Projekte werden nach Inbetriebnahme voll in das Portfolio der Trianel Erneuerbare Energien GmbH & Co. KG übergehen. Die Windkraftprojekte mit einer Gesamtleistung von rund 182 MW befinden sich in verschiedenen Entwicklungsstadien und sind über ganz Deutschland verteilt. Mit dem Trianel Windpark Wahlheim hat nun ein weiterer Windpark der Projektreihe die Bauphase erreicht.

 

Die Umgebung des Standorts Wahlheim ist durch landwirtschaftlich genutzte Flächen geprägt. Die Windenergieanlage des Typs Nordex N149 verfügt über einen Rotordurchmesser von 149 Metern und einer Nabenhöhe von 125 Metern.

 

Ansprechpartner:


Dr. Nadja Thomas, Pressesprecherin

Fon +49 241 41320-466 | Mobil +49 160 96 37 04 56 | Mail n.thomas@trianel.com

Zurück zur Übersicht