Zurück zur Produktübersicht

Anlagensteuerung mit präzisen Prognosen der Fernwärmelast

Anlagen steuern mit präzisen Prognosen der Fernwärmelast

Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) und Fernwärmenetze richtig zu steuern, wird eine immer komplexere Aufgabe für Stadtwerke. Denn immer mehr Anlagen, die klimafreundlich erzeugen, speisen dezentral ein. Eine Vielzahl neuer Wärmeerzeuger muss in lokale Fernwärmenetze eingebunden werden. Verlässliche Lastprognosen für die Erzeugung der Fernwärme zu erstellen wird im gleichen Maße komplexer.

Je exakter die Fernwärme-Lastprognose ausfällt, um so effizienter können Anlagen und Speicher gesteuert werden. Der Lastprognose kommt damit eine entscheidende Rolle bei der Frage der Wirtschaftlichkeit von Fernwärme-Netzen zu. Um die Fernwärmelast maximal präzise vorherzusehen, müssen der aktuelle Wärmebedarf und Füllstände von Speichern in die Prognosemodelle mit einfließen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Fernwärmeprognosen von Trianel

schedule
article
camera
group

Ein maßgeschneidertes Prognose-Modell mittels künstlicher Intelligenz

Trianel erstellt für Stadtwerke und Energieversorger mit Fernwärmenetzen ein maßgeschneidertes Lastprognose-Modell. Dieser eigens entwickelte Prognoseansatz basiert auf Methoden der künstlichen Intelligenz und verwendet verschiedenste Algorithmen des Machine Learning, um das jeweils optimale Prognosemodell zu erhalten. Somit wird jedes Prognosemodell an die jeweiligen Anforderungen und Gegebenheiten angepasst.

Für die im Einsatz befindlichen KWK Anlagen bieten wir darüber hinaus eine wirtschaftliche Optimierung des Betriebs an. Dabei betrachten wir alle Wertschöpfungsstufen vom Termin- bis zum Intraday-Markt.

 

Lastprognosen für Fernwärme mit komplexen Modellen erstellen

Komplexität im Griff – Unsere Leistungsbestandteile

Wir nutzen Methoden und Verfahren, die wissenschaftlich und energiewirtschaftlich anerkannt sind und schöpfen die Potenziale der Digitalisierung und Anlagenvernetzung voll aus. Unter anderem erfassen, überwachen und kombinieren wir in unseren Prognosemodellen für Ihr Stadtwerk:

  • Ein- und Ausspeisedaten einschl. Fremdeinspeisung
  • Technische Spezifika der Anlagen
  • Vertragsparameter für Wärmelieferverträge
  • Vertragsparameter für alle relevanten Strom- und Gasgeschäfte
  • Lokale Wetterdaten (Temperatur, Wind, Globalstrahlung, Niederschlag).  

Ihr Ansprechpartner

Florian Klosta, Energiehandel und Portfoliomanagement Trianel GmbH

Florian Klosta

Energiehandel und Portfoliomanagement

Weitere Informationen anfordern

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Gerne stellen wir Ihnen vor, wie wir Sie mit Prognosen zur Fernwärmelast unterstützen können.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten zur Beantwortung meiner Anfrage gespeichert werden.
Mehr Wissen
Erzeugung

Exakte Fernwärmeprognosen – damit es warm bleibt

Weiterlesen
Weiterlesen
Erzeugung

Modellierung und Prognose für effiziente Wärmenetze

Weiterlesen
Weiterlesen
Erzeugung

Moderne Kraftwerksvermarktung: Mit Delta-Hedging auf der sicheren Seite

Weiterlesen
Weiterlesen
Zurück zur Produktübersicht