Elefant mit schlackernden Ohren

Zwischen den Ohren wird die Zukunft der Energiewirtschaft gestaltet

Jun 2019

Die Digitalisierung macht auch vor dem Lernen nicht Halt. Zwar gibt es immer noch den klassischen Schulungsraum mit Flipchart, Whiteboard und Beamer, doch die Möglichkeiten des Wissenstransfers haben sich durch die Technik enorm erweitert. Über PC oder mobile Devices wie Tablets können heute didaktische Inhalte in den letzten Winkel des Internets transportiert werden.

Stadtwerke sollten das nutzen. Denn kaum eine Branche ist so von Umbrüchen geprägt wie die Energieversorgung. Waren es früher die Herausforderungen der Liberalisierung und des Atomausstiegs, so stehen in der Zukunft CO2-Reduktion und die Integrierung der erneuerbaren Energien in das Versorgungssystem ganz oben auf der Aufgabenliste. Und das sind keine trivialen Aufgaben. Um die zu bewältigen, braucht es gute, kompetente und qualifizierte Mitarbeiter.

Lernen macht glücklich

„Flexibles Lernen ist dabei ein Erfolgsfaktor für Stadtwerke“, ist der Leiter der Trianel Akademie, Heinz Strauch, überzeugt. Lernen, wann und wo man will, ist das Motto der Akademie. Unabhängig von Räumen und Terminen können sich Stadtwerkemitarbeiter mit dem E-Learning von Trianel neues Wissen aneignen und vorhandenes vertiefen: Die Trianel Akademie vermittelt Know-how zu energiewirtschaftlichen und digitalen Themen sowie strategischen und methodischen Trends.

E-Learning der Trianel Akademie. Erklärt in einer Minute. 

 Jetzt zur Websession anmelden

 

Der technische Aufwand für das E-Learning von Trianel ist überschaubar: Es genügen Webbrowser und ein Paar Kopfhörer, um die Plattform zu nutzen. „Die Unternehmen brauchen dafür keine neue Software, sie müssen auch keine speziellen Schnittstellen einrichten.“ Rein ins Internet und los geht es. Die Mitarbeiter können über die E-Learning-Plattform immer und jederzeit auf die Inhalte zugreifen.

Diese kommen komplett von der Trianel Akademie. „Wir gehen dabei gezielt auf die Bedürfnisse und Wünsche der Stadtwerke ein“, sagt Strauch. Die Bandbreite der Angebote reicht vom energiewirtschaftlichen E-Training über Blended-Learning-Konzepte – ein Mix aus E-Learning und Präsenzveranstaltung – bis hin zur Umsetzungsbegleitung. „Unsere Drehbuchautoren entwickeln spannende Inhalte, unsere Designer erstellen informative Grafiken und Videos, und unsere Projektleiter stehen Ihnen bei der Umsetzung von E-Learning in Ihrem Stadtwerk jederzeit zur Seite. So wie es für Sie passt.“

Zugriff auf das Wissen des größten Stadtwerke-Netzwerks Deutschlands

In der Regel generiert die Trianel Akademie das Wissen für die Themen aus dem Trianel Verbund, dem größten Stadtwerke-Netzwerk Deutschlands. Doch das E-Learning-Angebot von Trianel geht noch einen Schritt weiter: Die Kunden können selbst eigene Themen und Inhalte in die E-Learning-Plattform übertragen und integrieren. Über eine spezielle Autorenfunktion können die Unternehmen selbst spannende Inhalte erstellen.

Nadine Spieckermann, Gruppenleiterin Backoffice bei den Stadtwerken Lübeck, über das E-Learning-Programm von Trianel:

„Die E-Learning-Inhalte helfen unseren Mitarbeitern, wichtige Zusammenhänge der Energiewirtschaft und der Digitalisierung zu verstehen. Die Themen passen super zu uns, weil sie genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein tolles Paket.“

Mit dem digitalen Wandel verändern sich die Prozesse und damit die Anforderungen an Mensch und Arbeit in der Energiewirtschaft. Stadtwerke sollten diesen Wandel aktiv mitbestimmen, indem sie ihre Mitarbeiter nachhaltig weiterbilden. Doch auch das sei gesagt: Eines kann selbst das beste E-Learning-Programm den Mitarbeitern nicht abnehmen - das Lernen an sich.

 

Zum E-Learning der Trianel Akademie

Informiert bleiben?